DGSKA-Tagung 2019

Tagungsteam

Die DGSKA-Tagung 2019 zum Thema “Das Ende der Aushandlungen?” wurde von der DGSKA zusammen mit der Arbeitsgruppe Ethnologie und Kulturanthropologie, Fach Soziologie an der Universität Konstanz organisiert und veranstaltet.

Zum Tagungskomitee gehörten neben der Arbeitsgruppe Ethnologie und Kulturanthropologie im Fach Soziologie an der Universität Konstanz

  • Thomas Kirsch (Tagungsleiter)
  • Katharina Bodirsky
  • Sylvia Seminara
  • Eva Riedke

auch Julia Zenker (DGSKA-Geschäftsstellenleiterin 2016-2021) sowie der Vorstand und Beirat der DGSKA (Amtszeit 2015-2019)

  • Hansjörg Dilger (Vorsitzender)
  • Birgitt Röttger-Rössler (Stellv. Vorsitzende)
  • Thomas Stodulka (Schatzmeister)
  • Anita von Poser (Schriftführerin)
  • Kristina Mashimi (Pressereferentin)
  • Dominik Mattes (AG/RG-Koordinator)